Letztes Spiel (Erste)
Nächstes Spiel (Erste)

Letztes Spiel (Zweite)
Nächstes Spiel (Zweite)

Tabelle
1.  FV Bisingen
2.  SV Heiligenzimmern
3.  SG Weildorf/ Bittelbronn
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  FC Stetten/Salm.
6.  SV Rosenfeld
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SpVgg Leidringen
11.  SGM Gauself./Hausen
12.  SV Heselwangen
13.  FC Onstmettingen
14.  1. FC Burladingen II

Sponsoren


Wo man singt, da lass Dich nieder -
böse Menschen haben keine Lieder!

Wenn blau und weiß nach auswärts ziehn
(Melodie)

Wenn blau und weiß nach auswärts ziehn

2. Der Torwart schreitet stolz voran, er schaut auf seine kühne
Mannschaft, die immer stärker wächst heran, die nimmermehr kann
verlieren. Und kriegen wir ´ne Packung mit nach Haus, Ihr kriegt sie
wieder, verlasst Euch drauf!

3. Am Wege steht ein kleines Haus, darinnen spiegelt sich der Morgen, ein
schwarz-braun Mädle schaut heraus, ihr Herz ist voller Leid und Sorgen.
Bisinger Jungs, reicht Euch die Hand, Wir sind die Spieler vom Zollernland!



Hohenzollernlied
(Melodie externer Link)

Nicht weit von Württemberg und Baden,
von Bayern und der schönen Schweiz,
da ragt ein Berg so hoch erhaben,
den man den Hohenzollern heißt.
Er schaut herab so stolz und kühn,
auf alle, die vorüberziehn.
An Hohenzollerns steilem Felsen,
wo unverzagt die Eintracht ruht.

Von diesem Berg da geht die Sage,
die sich aufs ganze Land erstreckt
und mancher Vater kennt die Klage,
die sich auf seinen Sohn erstreckt.
Man nahm ihn fort ins ferne Land,
sein Liebchen glaubt, er sei verbannt
von Hohenzollerns steilem Felsen,
wo unverzagt die Eintracht ruht.

Und kommt die lang ersehnte Stunde,
die uns zur Heimat wieder ruft,
dann jauchzen wir mit frohem Munde
dem schönen Hohenzoller zu.
Wir rufen aus: O Heimatland,
wie ist mein Herz an dich gebannt.
An Hohenzollerns steilen Felsen,
wo unverzagt die Eintracht ruht.