Letztes Spiel (Erste)
Nächstes Spiel (Erste)

Letztes Spiel (Zweite)
Nächstes Spiel (Zweite)

Kein Spiel vorhanden


Tabelle
1.  Türk. Hechingen
1.  FC Steinhofen II
1.  FC Wessingen
1.  FV Bisingen
1.  SGM Hörschwag/ Stetten-Salmend. II/ Melchingen II
1.  SGM Spfr Sickingen/ FC Hechingen II
1.  SGM SV Rosenfeld II / Spvgg Leidringen II
1.  SGM SV Hart II/ SV Owingen II
1.  SGM Geislingen II/Erlaheim II
1.  SV Ringingen
1.  SV Heselwangen II
1.  TSV Stetten/ Hechingen
1.  FC Schmiden

Sponsoren


News

Geburtstage
Wir gratulieren herzlich zum Geburtstag:

Heute:
Wolfgang Hauth (53)
 
Anne Ziegler (22)
Morgen:
Carsten Pflumm (38)
Übermorgen:
Uwe Wochner (58)
 
 
Termine
20.08.2017 SG Hart/ Owingen II-FVB
27.08.2017 FVB-SV Heselwangen II
03.09.2017 SG Geislingen/ Erlaheim II-...
15.09.2017 FC Wessingen-FVB (E-Jugend)
alle Termine
 

17.08.2017 - 18:00 Uhr
SV Unterdigisheim - FV Bisingen
Die anstrengende Vorbereitungszeit ist vorbei, jetzt wartet der Ernstfall auf die Kuhlochkicker. Im ersten Pflichtspiel nach dem bitteren Gang in die Kreisliga B heißt der Gegner im Bezirkspokal SV Unterdigisheim. Der letztjährige Vierte der B1 ist ein erster Gradmesser für die Jungs um das neue Trainergespann. nach dem Spiel werden wir wissen, was in dieser Liga los ist. Personell waren die vergangenen Wochen wie üblich nicht einfach, die Urlaubszeit sorgte für recht ausgedünnte Trainingsgruppen. Und auch die Testspiele zeigten, wie unterschiedlich es sein kann, je nachdem welcher Kader zur Verfügung steht. Aber ab sofort geht es los, die Mission Wiederaufstieg beginnt, Spielbeginn ist um 18 Uhr.
 
05.08.2017 - 16:00 Uhr
FV Bisingen - TSG Margrethausen
Das Spiel musste leider abgesagt werden.
 
18.06.2017 - 17:00 Uhr
FV Bisingen - 1. FC Burladingen II 2:3
Was sich keiner im Vorfeld hat vorstellen wollen, ist tatsächlich doch passiert, der Super-GAU ist eingetreten: Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga müssen noch einmal runter und finden uns kommende Runde in der Kreisliga B wieder. Im Relegationsspiel gegen den FC Burladingen II mussten sich unsere Kuhlochkicker in Zillhausen mit 2:3 geschlagen geben. Trotz überlegen geführter erster Spielhälfte wollte der so wichtige Führungstreffer einfach nicht gelingen - obwohl genügend Chancen durchaus da gewesen wären. Doch wieder einmal wurde uns die eklatante Abschlussschwäche zum Verhängnis. Denn während die Bisinger Spieler den ball nicht einzunetzen vermochten, machte es der Gegner besser: Die erste Torgelegenheit wurde eiskalt genutzt – eine ganz kalte Dusche für den FVB. Auch nach der Pause stand Burladingen tief und ließ harmlose Bisinger spielen. Der nächste Konter saß erneut, nach einer Stunde hieß es 0:2. Dann hatte der FCB nun Oberwasser, und erzielte folgerichtig sogar das 3:0. Es spricht jedoch für die Moral unserer Truppe, dass sie noch einmal dagegen hielt und durch einen Doppelschlag von Volker Heizmann auf 2:3 herankam und der Gegner tatsächlich wieder zittern musste. Mehr war aber dann nicht drin, und wir müssen den bitteren Gang eine weitere Liga tiefer gehen.
Was bleibt, ist der herzliche Dank an die treuen Fans, die trotz einer desaströsen Saison weiter zum Team gehalten haben. Jetzt gilt es, in der kommenden Saison einen Neuanfang zu starten, um so schnell wie möglich wieder zurück zu kommen.
 
14.05.2017 - 15:30 Uhr
FV Bisingen - FC Wessingen
Derby-Time!
Am Samstag erwarten wir den FC Wessingen zum Lokalkampf im Kuhloch, und das ewig junge Kirchspielderby ist an Brisanz kaum zu überbieten. Denn für beide Mannschaften geht es um nicht weniger als den Klassenerhalt, beide brauchen weiterhin jeden Punkt. Aktuell belegt unsere Mannschaft mit 26 Punkten den Relegationsplatz, Wessingen weist lediglich einen Zähler auf. Vier Spieltage vor Schluss kommt damit natürlich den Duellen gegen die direkte Konkurrenz besondere Bedeutung zu, ein sogenanntes 6 Punkte-Spiel also. Und da muss das Kuhloch brennen – auf dem Platz wie auf den Rängen. Abstiegskampf kommt von Kämpfen, und das notfalls bis zur 97. Minute. Spielbeginn im Kuhloch ist morgen um 15.30 Uhr. Und danach wollen wir gemeinsam feiern.
Mit dem Punktgewinn in Leidringen haben wir eine gute Basis gelegt für dieses Derby. Nach einem schnellen 0:2-Rückstand hat die Mannschaft eine tolle Moral bewiesen und durch den Treffer von Giuseppe Fiorenza sowie ein Eigentor des Gegners noch vor der Pause ausgleichen können. In der zweiten Halbzeit gab es sogar noch Gelegenheiten, das Spiel komplett zu drehen, aber mit dem Punkt sollten wir dennoch gut leben können, denn im Vorfeld hätte man den sicherlich als selbstverständlich erachtet.
 
Die älteren News gibts im Archiv.